Heute geht es mal um einen Trend der auf Hochzeiten gerade sehr angesagt ist: Kalligrafie! Auch ich bin total verliebt in diese schöne Kunst, denn gut gemacht sieht es einfach super edel aus. Weg von moderner, schnelllebiger Hochzeitspapeterie hin zu Karten, die Kunstwerke sind, denen man viel Zeit gewidmet hat und die man behalten will. Dabei lassen sich hier zwei Stile unterscheiden, die auf den ersten Blick nicht sofort erkennbar sind. Zum Einen kann man eine Kalligrafie-Schriftart digitalisieren und anschließend auf 100 Karten ausdrucken. Die Kalligrafie lässt sich dann auch mit Motiven kombinieren. Diese Kombi sieht man heutzutage sehr oft, denn viele Paare bevorzugen ein farbiges Motiv, zum Beispiel grüne Gräser, ein blauer Anker, Blumen etc., wollen aber nicht auf die geschwungenen Namen in der Mitte verzichten.

Kalligraphie für eure Hochzeitspapeterie

Zum Anderen gibt es Kalligrafen, die alle Einladungen mit der Hand schreiben. Das Ergebnis ist eine komplett handgeschriebene Einladung, wie man sie seit Jahrhunderten macht. Noch ein strukturiertes Papier und ein Wachssiegel - schon hat man eine stimmungsvolle Fine Art Papeterie. Dabei beschränkt sich die Kalligrafie nicht auf die Einladungskarten, sondern fließt als Hochzeitskonzept in die Tischkärtchen, den Sitzplan und als Anhänger an den Gastgeschenken. Wenn hier alles aus einer Feder stammt sieht es besonders elegant aus.

Bei Oh So Preppy erhaltet ihr Kalligraphie auf Platzkarten, Seidenbändern und Achatscheiben.

kalligrafie papeterie

Kalligrafie für die Adressen eurer Hochzeitseinladung

Ein anderer Trend ist das Handschreiben der Umschläge. Die Einladungskarten werden zusammen mit den Umschlägen und Adressen an den Kalligrafen gesendet, welcher anschließend alle Adressen auf die Umschläge schreibt. Hier muss man jedoch vorsichtig sein, die deutsche Post berechnet manchmal einen Aufschlag, da die Briefe dann per Hand selektiert werden müssen, da die Maschine die Adresse nicht automatisch erkennt. Immer mehr Bräute finden diesen Trend auch so toll und wollen in Kalligrafie-Workshops die Kunst erlernen. Das bedarf allerdings sehr viel Übung und die Arbeit, so viele Umschläge zu adressieren wird gerne unterschätzt.

oh so preppy hochzeit etsyoh so preppy seidenband trauspruch

Kalligrafie auf Platzkarten und Menükarten

Was man immer häufiger sieht ist die Rückkehr zum Natürlichen, aber sehr geschwungenen, verzierten Schriften. Das wirkt sehr edel. Auf Pinterest finden sich sehr viele Beispiele und Anleitungen. Auch kommt kaum eine Fotostrecke - sprich Hochzeit - die auf Blogs wie StyleMePretty zu sehen ist, ohne eine Kalligrafin aus. Ich würde für meine eigenen Hochzeit auch die Umschläge und die Papeterie am Hochzeitstag (Platzkarten, Menükarten, Geschenkanhänger) selbst schreiben, daher biete ich diesen Service auch meinen Brautpaaren an. Wenn ihr Interesse daran habt, eure Hochzeitspapeterie mit Kalligrafie zu verschönern, sendet mir eine Mail an info@annamariakoy.com  Love, Anma

kalligrafie fine artseidenband-oh so preppy-etsy

Bei Oh So Preppy erhaltet ihr Kalligraphie auf Platzkarten, Seidenbändern und Achatscheiben.

kalligraphie papeterie hochzeit

Verlobungsfotos im Sommer an der Alster – Carina & Max

An der Alster in Hamburg war ich auch schon für die Verlobungsfotos von Natalie und Jan. Es war auch diesen Sommer der perfekte Ort für schöne Verlobungsportraits, wenn man in…

Trauung auf der Alster und Feier im L’atelier Hamburg – Eline & Jan

Heute habe ich wieder eine kleine Perle unter den Hochzeiten für euch. Elegante Brautlooks, eine Trauung auf der Alster, eine Feier im L’atelier Hamburg und urbane Hochzeitsportraits am Hamburger Rathaus…

Styled Shoot at the Ritz Paris

Heute zeige ich euch die Fotos, die während meines Aufenthaltes in Paris entstanden sind, und zwar im Ritz Paris. Greg Finck hat dort einen Fine Art Styled Shoot organisiert, da…